10 Fragen zum Thema: Honorarberatung

(Umfrage vom 05.11.2009)

1. Haben Sie sich generell schon einmal mit der Thematik Honorarberatung auseinander gesetzt?
Nein
13% 13 %
Ja
87% 87 %

10. Welche Regelung wäre Ihnen für die Zukunft am liebsten?
Keine Änderung
33% 33 %
Nur noch Honorarberatung
7% 7 %
Beide Vergütungsmodelle nebeneinander
60% 60 %

2. Ist die Honorarberatung für Sie grundsätzlich eine geeignete Alternative zum bisherigen Vergütungs-Modell?
Nein
50% 50 %
Ja
35% 35 %
Weiß ich nicht
15% 15 %

3. Haben Sie sich Ihre Beratung von Ihren Kunden schon einmal in Form eines Honorars vergüten lassen?
Nein
62% 62 %
Ja
38% 38 %
Selten
69% 69 %
Zunehmend
27% 27 %
Überwiegend
3% 3 %
Ausschließlich
1% 1 %

4. In § 34 d GewO heißt es u.a.: „Die einem Versicherungsmakler erteilte Erlaubnis beinhaltet die Befugnis, Dritte, die nicht Verbraucher sind, bei der Vereinbarung, Änderung oder Prüfung von Versicherungsverträgen gegen gesondertes Entgelt rechtlich zu beraten; diese Befugnis zur Beratung erstreckt sich auch auf Beschäftigte von Unternehmen in den Fällen, in denen der Versicherungsmakler das Unternehmen berät.“ Sollte Ihrer Meinung nach die Honorarberatung generell bei Verbrauchern möglich sein?
Nein
23% 23 %
Ja
67% 67 %
Weiß ich nicht
10% 10 %

5. Ein stets genannter Vorteil der Honorarberatung sind provisionsfreie und damit entsprechend günstigere Tarife, da das Honorar vom Kunden direkt an den Vermittler bezahlt wird. Wären Ihrer Ansicht nach Ihre Kunden (im Privatbereich!) dazu bereit, Ihre Beratungsleistung direkt zu vergüten?
Nein
68% 68 %
Ja
15% 15 %
Weiß ich nicht
17% 17 %

6. Versprechen Sie sich von der Honorarberatung eine höhere, transparentere Beratungsqualität und somit auch eine Verbesserung des Verbraucherschutzes?
Nein
65% 65 %
Ja
28% 28 %
Weiß ich nicht
7% 7 %

7. Sehen Sie grundsätzlich Gefahren oder Probleme in Zusammenhang mit der Honorarberatung (zum Beispiel wirtschaftlicher Natur)? Wenn ja, bitte nennen Sie diese stichpunktartig.
Nein
18% 18 %
Ja, Folgende:
70% 70 %
Weiß ich nicht
12% 12 %

8. Stellen Sie sich vor, zum 01.01.2011 würde das bisherige Vergütungsmodell durch die alleinige Honorarvergütung ersetzt. Welchen Einfluss hätte dies auf Ihre Marktposition?
Kein Einfluss
11% 11 %
Sehr negativ
40% 40 %
Negativ
31% 31 %
Positiv
14% 14 %
Sehr positiv
4% 4 %

9. Soll es möglich sein, im Rahmen einer Honorarberatung Verträge zu vermitteln, für die zusätzlich Courtage vom Versicherungsunternehmen vergütet wird?
Nein
39% 39 %
Ja
51% 51 %
Weiß ich nicht
10% 10 %

. Würden sie von dieser Möglichkeit ggf. Gebrauch machen?
Nein
35% 35 %
Ja
50% 50 %
Weiß ich nicht
15% 15 %

Login
Mitgliedsnr. / Benutzername
Passwort

» Passwort vergessen?
» Registrieren
» Testmitgliedschaft

Leistungen im Überblick