Alternative Vermittlungstätigkeiten

(Umfrage vom 23.08.2013)

1. Können Sie sich vorstellen, Telekommunikationsdienstleistungs-, Strom- oder Gaslieferverträge zu vermitteln?
Ja
41% 41 %
Nein
59% 59 %

10. Sehen Sie andere Alternativen, um Ihr Dienstleistungsangebot - neben der Versicherungsvermittlung - zu komplettieren? Wenn ja, welche?
Ja
25% 25 %
keine Angabe
75% 75 %

2. Sind Sie von Kunden schon einmal darauf angesprochen worden?
Ja
31% 31 %
Nein
69% 69 %

3. Wie schätzen Sie grundsätzlich das Vertriebspotenzial für Telekommunikationsdienstleistungen, Strom- oder Gaslieferverträge für Versicherungsvermittler ein?
sehr gering
25% 25 %
niedrig
35% 35 %
50/50
24% 24 %
hoch
11% 11 %
sehr hoch
5% 5 %

4. Welche Ersparnis lässt sich Ihrer Meinung nach mit der Optimierung von Telekommunikationsdienstleistungen-, Strom- oder Gaslieferverträgen in etwa für einen durchschnittlichen Haushalt erzielen?
bis 200 EUR p.a.
43% 43 %
bis 400 EUR p.a.
35% 35 %
bis 600 EUR p.a.
13% 13 %
bis 800 EUR p.a.
4% 4 %
mehr als 800 EUR p.a.
5% 5 %

5. Glauben Sie, dass Ihre Kunden Ersparnisse im Bereich von Telekommunikationsdienstleistungen-, Strom- oder Gaslieferverträgen wiederum für bedarfsentsprechende Versicherungen verwenden würden?
Ja
27% 27 %
Nein
73% 73 %

6. Wenn Sie Telekommunikationsdienstleistungen-, Strom- oder Gaslieferverträgen vermitteln würden, mit wem würden Sie bevorzugt kooperieren wollen?
den jeweiligen direkten Anbietern
26% 26 %
einem unabhängigen Dienstleister, der auf mehrere Anbieter zugreift
74% 74 %

7. Würden Sie, neben Ihrer Tätigkeit als Versicherungsvermittler,
selbst die Beratung Ihrer Kunden und die Vermittlung solcher Verträge vornehmen wollen?
38% 38 %
eher mit einem spezialisierten Kooperationspartner zusammen arbeiten, der die Beratung vornimmt?
62% 62 %

8. Wie schätzen Sie den Bedarf Ihrer Kunden ein?
Meine Kunden benötigen zu diesem Thema keine fremde Hilfe
21% 21 %
Meine Kunden sind in dieser Hinsicht eher bequem und möchten darüber nicht nachdenken
25% 25 %
Meine Kunden sind mit diesen Themen eher überfordert und nehmen Hilfe gerne an
34% 34 %
Ich befürchte, dass dies meinen Kunden eher völlig egal ist
20% 20 %

9. Wünschen Sie persönlich nähere Informationen zu diesem Thema? - Wenn Ja: Welchen Informationsweg würden Sie bevorzugen?
Ja
46% 46 %
Persönlicher Termin
13% 13 %
Online Beratung
18% 18 %
Schriftliche Informationen per E-Mail
48% 48 %
Informationsveranstaltung in meiner Region
21% 21 %
Nein
54% 54 %

Login
Mitgliedsnr. / Benutzername
Passwort

» Passwort vergessen?
» Registrieren
» Testmitgliedschaft

Leistungen im Überblick